mod_mainmenu

Dolmetscherdienst

Der Hintergrund

Medizinische Einrichtungen, Fachdienste und Beratungsstellen aus dem Sozial- und Gesundheitssektor haben sich in den letzten Jahren zunehmend der Patientengruppe der Migranten geöffnet.

Die Fachdienste und ihr Personal fühlen sich aber oftmals ohne Hilfe von Sprach- und Kulturvermittlern überfordert.

Damit Migranten Beratungs- und Therapieangebote angemessen in Anspruch nehmen können, benötigen sie kultursensible Begleitung und oft auch Unterstützung bei der sprachlichen Verständigung.

Dazu werden Dolmetscher/-innen benötigt, die sowohl über Sprachkenntnisse und das kulturelle Hintergrundwissen verfügen, als auch, im Gegensatz zu Laiendolmetschern, medizinische Vorkenntnisse haben. Darüber hinaus sollten sie in der Lage sein, die nötige professionelle Distanz in der Übersetzungssituation zu wahren.

Diese Kompetenzen bieten Ihnen Dolmetscher/-innen des Ethno-Medizinischen Zentrums e.V. Seit 1991 leisten wir damit einen zuverlässigen Beitrag zur kultursensiblen und neutralen Sprachvermittlung in Niedersachsen.

Unser Angebot

Aktuell können wir Ihnen rund 180 speziell geschulte, zumeist muttersprachliche Dolmetscher/-innen für über 50 Sprachen und Dialekte vermitteln. Ein Teil unserer Dolmetscher/-innen ist zusätzlich allgemein für die Gerichte und Notare des Landgerichtsbezirks Hannover beeidigt.

Wir bieten sowohl Vor-Ort-Einsätze als auch schriftliche Übersetzungen zu günstigen Konditionen an.

Zu unseren Kunden zählen Kliniken, psychiatrische Landeskrankenhäuser, Arztpraxen, Rentenversicherungsträger, Sozialdienste und Beratungsstellen, Justizvollzugsanstalten, Gerichte und Einrichtungen aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich.

Die Qualifikation

Bei der Auswahl der Dolmetscher/-innen entscheiden wir uns vorrangig für Personen, die Vorerfahrungen mitbringen bzw. eine einschlägige Ausbildung im Sozial- und Gesundheitswesen absolviert haben.

Inhalte der vorbereitenden Qualifizierung, welche die Dolmetscher/-innen absolvieren, sind:

-Verhalten und Gesprächsführung in der Übersetzungssituation, um objektiv, sachlich und korrekt zu übersetzen

-Terminologie des Sozial- und Gesundheitswesens

-Rechtsfragen des Dolmetscheralltags            

Die von uns vermittelten Dolmetscher/-innen sind selbstverständlich zur Neutralität verpflichtet und unterliegen der Schweigepflicht.

Wir vermitteln unsere Dolmetscher/-innen zurzeit hauptsächlich an Einsatzorte in und um Hannover. Für die Einsätze werden für das Dolmetschen eine Aufwandsentschädigung und für die Anfahrt eine Fahrtkostenpauschale erhoben.

Schriftliche Übersetzungen

Für schriftliche Übersetzungen erstellen wir Ihnen je nach Länge und Schwierigkeitsgrad des Textes gerne ein individuelles Angebot.

Kontaktdaten-PDF

 

 

  Aktuelles

Gesund altern dank guten Impfschutz – Impfen als Gesundheitsvorsorge bei Senioren

Das Ethno-Medizinische Zentrum e. V. möchte im Rahmen seiner bundesweiten „MiMi (mit Migranten für...

weiter lesen

  Kontakt

Ethno-Medizinisches Zentrum e.V.
Königstraße 6
30175 Hannover
Tel. 0511/168-41020
Fax 0511/457215
Email: info@ethnomed.com

 

So können Sie uns...

weiter lesen

  Preise & Förderer








Copyright EMZ © 2009.   Webdesign by Mardal,Sagittarius Creative.